Angeln an der Ruhr (Rheinstraße - Am Nordhafen), Sonntag den 19. Mai 2019 von 7:30 - 11:00 Uhr

Gewässerbeschreibung

 

Der Entenfang ist ein Baggersee der Anfang der 30er Jahre für den Autobahnausbau ausgehoben wurde. Der See war erst in zwei Hälften geteilt. In der Umgangssprache der Angler überliefert in den alten und den neuen Teil.

 

Erst durch eine Überschwemmung blieb mittig die Insel stehen und das Wasser lief durch die beiden Durchstege in den neuen Teil, so dass nicht weiter gebaggert werden konnte. Der alte und neue Teil des Entenfangs sind unterschiedlich tief. Während der alte Teil eine Durchschnittstiefe von 2 - 2,50 m hat ist der neue Teil zwischen 2,50 und 6 Meter tief.

 

In der Anglersprache gibt es verschiedene Punkte die man wie folgt bezeichnet: